neue Windenergieanlagen im Aachener Norden

Inzwischen ist der neue Flächennutzungsplan (FPN) Windenergie für Aachen beschlossen worden. Für die Gebiete im Aachener Norden sind 5 Windenergieanlagen genehmigt worden.

Nachdem zunächst mit dem Bau der Anlagen 13 - 16 begonnen wurde, ist jetzt auch die Anlage 17 genehmigt und im Bau.

Auszug aus den Genehmigungsunterlagen (jeweils 188 Seiten) der Anlagen 13 - 17:

Position
tagsüber
nachts
S,T
50dB(A)
35dB(A)
R, V-Z, AG, AH , 4
55dB(A)
40dB(A)
A -Q, U , 3
60dB(A)
45dB(A)
AJ - AK
65dB(A)
50dB(A)
Avantisgebiet, AI
65dB(A)
65dB(A)

 

Standorte Windenergieanlagen, Landesgrenze, Baustraße, Konzentrationsflächen

 

WEA
Typ
Spitzenleistung
Nabenhöhe
Rotordurchmesser
13,14
3.300KW
140m
112m
17
3.300KW
137m
126m
15,16
2.500KW
139m
120m

Die Anlagen sind über eine unterirdische Kabeltrasse an das Umspannwerk Laurensberg Schurzelter Straße 37 angeschlossen.

 

Bilder aus der Bauphase der Anlagen 13,14:

Genehmigungsunterlagen der Anlagen 13 - 16

Genehmigungsunterlagen der Anlage 17

Übersichtskarte

Zeitungsbericht AVZ Windräder Richterich

Zeitungsbericht AN Besichtigung Baustelle Windpark mit Bildergalerie

 

© WW, www.Aachen-hat-Energie.de             Juni 2017